CREATE ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

FORGOT YOUR PASSWORD?

*

"Runter vom Sofa, raus in die Natur!"



Die Geschichte hinter Prowell Helmets

Von Daniel T.F. Lu, Manager of Prowell Helmets.

Deutschland, im Herzen Europas, ist bekannt für seine Führung in verschiedenen fortschrittlichen Technologien. Auch der weltweit größte Chemieproduzent BASF hat seinen Hauptsitz in Deutschland. Vor vielen Jahren entwickelte die Firma BASF ein neues Material namens Expanded Polyurethane kurz "EPU", das den deutschen Luxusautos einen größeren Stoßfängerschutz verlieh und die traditionellen Styropor-Stoßfänger, die auf Economy-Autos eingesetzt wurden, ersetzte.

Wenn man bedenkt, dass die EPU dem Styropor bei der Ableitung, Absorption und eventuellen Verringerung der Stoßwirkungen bei Kollisionen überlegen ist, sah Prowell das Potenzial, EPU in Fahrradhelmen zu verwenden. Prowell hat sich mit der Firma BASF zusammengetan, um das EPU-Material für Fahrradhelme weiter zu verfeinern, wodurch ein neuer Fahrradhelm für den Markt geboren wurde: Prowells EPU Helm.

Später brachte Prowell den EPU-Helm zurück nach Deutschland und zeigte ihn in einer führenden Fahrrad-Show der Eurobike in Friedrichshafen. Nach dem sich Stefan Bzdok (Team Chef eines örtlichen Radsport Teams) damals die Geschichte anhörte, was hinter den Helmen von Prowell steckt, war er sehr begeistert über Prowell. So hat sich mit der Firma Prowell erst eine Produkt und später eine Entwicklungspartnerschaft entwickelt. Als Prowell Helme in das Team eingeführt wurden, stimmten nur ein Viertel seiner Teamkollegen Prowell zu, während andere noch die internationalen großen Marken, die sie ursprünglich benutzten, bevorzugen. Es schien die meisten Teammitglieder waren skeptisch gegenüber einem unbekannten Produkt aus Asien, obwohl die fortschrittliche Kerntechnologie aus Deutschland war. Gemeinsam haben wir durch Rückmeldungen der Fahrer unsere Prowell Helme von Jahr zu Jahr verbessern können.

Im Sommer 2010 erhielt Prowell ein Dankeschön von Herrn Dirk Bosse, einem Mitglied des Prowell gesponserten Radsportteams. Er sagte: "Ich bin mit dem ganzen Körper über das Fahrrad geflogen mit einer Geschwindigkeit von 55 km/h als der Unfall passierte. Zuerst bin ich mit dem Kopf gelandet und dann ist meine Schulter und mein Schlüsselbein zerschmettert. Er war für sehr lange Zeit im Krankenhaus...." Der Arzt von Bosse war überrascht, den Kopf von Herrn Bosse kpl. unversehrt zu sehen, da der gesamte Oberkörperbereich durch den starken Aufprall sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde und er sei zuerst mit dem Kopf gelandet.
Der Doktor fragte damals "was für ein Zauberhelm ist das? Ein durchschnittlicher Helm wäre in doch in tausend Stücke zerbrochen".

Die Technik ist Prowell's proprietärer, hochfester, einteiliger, schlagabsorbierender EPU-Liner, der den Stoß-Schock effektiv abführen kann und dann den Aufprall durch seine doppeldichte Struktur absorbiert. Darüber hinaus kann Styropor, welches in vielen Helmen verwendet wird, schnell altern. EPU, welches in Prowell Helmen verwendet wird, altert nicht und bleibt daher langjährig sicher.

Der Trage Komfort wird hier jedoch nicht durch die Sicherheit beeinträchtigt. Prowell nutzte weiterhin die Stärke und Eigenschaften von EPU, um ein innovatives Lüftungssystem zu bauen, das Wärme von den "Hot Spots" über dem Kopf entfernt. Auch das patentierte LW5D-Retentionssystem von Prowell mit "Reißverschluss" Höhenversteller bietet eine einfache, komfortable Passform für verschiedene Kopfformen. Sicherheit, Komfort, Leistung.

Der Unfall von Dirk Bosse und weitere Unfälle / Kollisionen in den weiteren Jahren, hat das Vertrauen des gesamten Teams in Prowell gewonnen. Jedes Teammitglied trägt jetzt nur Prowell Team Helme, mit Überzeugung.

Im Radsport passieren Unfälle, leider; Schützen sie ihren Kopf, besitzen sie einen Prowell Helm.

Prowell: nicht nur ein Accessoire, sondern eine Notwendigkeit!

Prowell hat gerade unser erstes offizielles Video auf YouTube gestartet:

https://www.youtube.com/watch

Best regards,   Daniel
==============================
Daniel T.F. Lu, Manager of Prowell Helmets
No. 11, Yenping 3 Road
Chushan, Nantou Hsien
Taiwan 557
Tel: +886-49-2643266 | Fax: +886-49-2643269
E-mail: daniel.prowell@msa.hinet.net
Skype id:  danieltflu
Web site:  www.prowellhelmets.com
==============================

TOP