CREATE ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

FORGOT YOUR PASSWORD?

*

"Runter vom Sofa, raus in die Natur!"



3 in einem Bericht # Dirk

Nach meinem Hamburger Marathon am 23.03.17,

den ich dank meiner weiblichen Begleitung in 3:46 absolviert habe, stand einer neuen Herausforderung nichts im Weg.

So machte ich mich am 01.Mai mit einem sehr guten Freund auf dem Weg nach Giesen. Gemeinsam wollten wir die RTF „Roter Fuchs“ mit der 150 km Distanz „knacken“. Während sich andere noch von der Walpurgisnacht erholen mussten, machten wir uns um 7 Uhr in der Früh auf dem Weg. Auch, wenn es noch sehr kühl war, regnete es zum Glück nicht und die Sonne ließ sich an dem Tag auch blicken. Am Start angekommen, ergatterten wir uns den letzten Parkplatz direkt vor der Halle und meldeten uns an. Um 9 Uhr ging es dann endlich los. Anfangs mussten wir uns einige Male bremsen, dass wir uns dem Tempo anderer nicht anpassen. Schließlich hatten wir einige Kilometer und Höhenmeter zu bewältigen. Es war eine sehr schöne Strecke und nach 5:03:52 Std. mit 1.753 Höhenmetern waren wir im Ziel => 29,6 Schnitt. Jetzt gab es erstmal Kaffee und Kuchen!

Jetzt fehlte zu dem Marathon und einer langen Rennradtour noch ein MTB Marathon. Kurzentschlossen habe ich mich Samstag den 06.05.17 zum Ebersberg Marathon in Hohegeiß über die 42 km Distanz angemeldet. Schnell sollte ich merken, dass das nicht meine beste Idee war. Mir fehlte für bergab der Mut und meine Beine wollten auch nicht so richtig in Fahrt kommen. Da steckte dann wohl doch noch die Langdistanz von der RTF drin. Die Strecke war außerdem durch den Regen in der Woche ziemlich matschig und verlangte mir alles ab. Nach 2:33:48 Std. mit 1230 Höhenmetern erreichte ich ohne Komplikationen das Ziel und erreichte damit Platz 8 in meiner Altersgruppe. Nicht meine persönliche Bestleistung, aber dennoch zufrieden!

LG, Dirk

TOP